Lebt ein Syrer in Rotenburg (Wümme)

Erscheinungstermin: 22.09.2022

"Die Fortsetzung der beliebten Kolumnen über deutsche Schrullen und arabische Eigenarten nun als Buch: witzig, charmant und sehr wahr. 

Samer Tannous kam 2015 mit seiner Familie aus Damaskus und lebt seitdem im beschaulichen Städtchen Rotenburg an der Wümme. Anknüpfend an alltägliche Beobachtungen und Begegnungen haben Hachmöller und Tannous seit 2018 Gedanken über die neue Heimat in Deutschland aufgeschrieben. Die Kolumne, die aus diesen Texten hervorging, hat deutschlandweit viele Fans – auch weil es Tannous und Hachmöller immer wieder gelingt, die mitunter seltsamen Eigenheiten der Deutschen ebenso treffend wie warmherzig einzufangen."



Interview im Südkurier Konstanz

Gerd Hachmöller und Samer Tannous nehmen Stellung zu Integration und Toleranz



Lesung in Bremervörde

Gerd Hachmöller und Samer Tannous lesen aus ihrem zweiten Buch: "Lebt ein Syrer in Rotenburg (Wümme)"

 

13. 07. 2022

 

Veranstalter: Tandem e.V. Bremervörde



Lesung in Schneverdingen

Gerd Hachmöller und Samer Tannous lesen aus ihrem zweiten Buch: "Lebt ein Syrer in Rotenburg (Wümme)"

 

22.09. 2022

19:00 Uhr

 

Veranstalter: Lebenshilfe Schneverdingen



Termine

Termine für Lesungen können ab sofort angefragt werden.