Kommt ein Syrer nach Rotenburg (Wümme)

Der Spiegel-Bestseller!

"Die beliebte Kolumne über deutsche Schrullen und arabische Eigenarten nun als Buch: witzig, charmant und sehr wahr. 

Samer Tannous kam 2015 mit seiner Familie aus Damaskus und lebt seitdem im beschaulichen Städtchen Rotenburg an der Wümme. Anknüpfend an alltägliche Beobachtungen und Begegnungen haben Hachmöller und Tannous seit 2018 Gedanken über die neue Heimat in Deutschland aufgeschrieben. Die Kolumne, die aus diesen Texten hervorging, hat deutschlandweit viele Fans – auch weil es Tannous und Hachmöller immer wieder gelingt, die mitunter seltsamen Eigenheiten der Deutschen ebenso treffend wie warmherzig einzufangen."



Videomitschnitt der letzten Online-Lesung

Unsere Online-Lesung für die Konrad Adenauer Stiftung am 18. August wurde aufgezeichnet und ist auf Facebook abrufbar. Ab 45.07 beginnt die Fragerunde.



Interview im Südkurier Konstanz

Gerd Hachmöller und Samer Tannous nehmen Stellung zu Integration und Toleranz



Eindrücke von der Buchpremiere

Die Lesung am 6.3.2020 im Rotenburger Rathaus war eine gelungene Buchpremiere, kurz vor Beginn der Corona-Beschränkungen. Das Video von Christian Eckhoff fängt ein paar Szenen von diesem Abend ein.



Beitrag auf NDR 1 Radio Niedersachsen

In einem einstündigen Gespräch standen Samer Tannous und Gerd Hachmöller Martina Gilica im Landesfunkhaus Hannover Rede und Antwort. Das Gespräch wurde am Dienstag, den 21. 4. um 19:05 Uhr auf NDR 1 ausgestrahlt.




Beitrag im NDR Kulturjournal

Ein Filmteam des NDR hat Samer Tannous und Gerd Hachmöller einen Tag nach ihrer Buchpremiere in Rotenburg besucht und Aufnahmen für eine Vorstellung im Kulturjournal gemacht. Am 23. März erschien der Beitrag.



Buchbesprechung auf rbb Kultur



Termine


Lesung in Dieburg

Hachmöller und Tannous lesen aus ihrem SPIEGEL-Bestseller "Kommt ein Syrer nach Rotenburg (Wümme)"

25.September 2020

20:00 Uhr

Römerhalle, In der Altstadt 5, Dieburg

Veranstalter: Bücherinsel



Lesung in Delmenhorst

Hachmöller und Tannous lesen aus ihrem SPIEGEL-Bestseller "Kommt ein Syrer nach Rotenburg (Wümme)"

28. September 2020

19:00 Uhr

Markthalle Delmenhorst, Rathausplatz 2

Veranstalter: Stadtwerke Delmenhorst 



Lesung in Buxtehude

Hachmöller und Tannous lesen aus ihrem SPIEGEL-Bestseller "Kommt ein Syrer nach Rotenburg (Wümme)"

27. Oktober 2020

19:30 Uhr
Halepaghen-Bühne, Konopkastr. 5

Veranstalter: Hansestadt Buxtehude



Lesung in Lilienthal

Hachmöller und Tannous lesen aus ihrem SPIEGEL-Bestseller "Kommt ein Syrer nach Rotenburg (Wümme)"

03. November 2020

VHS Lilienthal, Klosterstraße 25

Veranstalter: VHS Lilienthal



Lesung in Siegen

Hachmöller und Tannous lesen aus ihrem SPIEGEL-Bestseller "Kommt ein Syrer nach Rotenburg (Wümme)"

07. November 2020

17:00 Uhr

Café Cucu, Hinterstrasse 21, Siegen

Veranstalter: Europäisches Literaturfestival "vielSeitig"



Lesung in Jena

Hachmöller und Tannous lesen aus ihrem SPIEGEL-Bestseller "Kommt ein Syrer nach Rotenburg (Wümme)"

08. November 2020

19:30 Uhr

Hörsaal der Ernst-Abbe-Bücherei, Carl-Zeiss-Platz 10

Veranstalter: Stadt Jena, Ernst-Abbe Bücherei



Lesung in Coswig

Hachmöller und Tannous lesen aus ihrem SPIEGEL-Bestseller "Kommt ein Syrer nach Rotenburg (Wümme)"

9. November 2020

19:00 Uhr

ev. Gemeindezentrum Coswig

Veranstalter: Verein Coswig - Ort der Vielfalt e.V.



Lesung in Dresden

Hachmöller und Tannous lesen aus ihrem SPIEGEL-Bestseller "Kommt ein Syrer nach Rotenburg (Wümme)"

10. November 2020

19:00 Uhr
Laurentiuskirchgemeinde, Kopernikusstr. 40

 

Veranstalter: Kirchenbezirk Dresden Mitte

 



Lesung in Köln

Hachmöller und Tannous lesen aus ihrem SPIEGEL-Bestseller "Kommt ein Syrer nach Rotenburg (Wümme)"

17. November 2020

18:00 Uhr

Buchhandlung im Hauptbahnhof, Trankgasse 11, Kölner HBF, A-Passage

 

Veranstalter: Buchhandlung Ludwig



Workshop zu kulturellen Unterschieden in Cuxhaven

Der interaktive Workshop legt einen Schwerpunkt auf kulturelle Unterschiede zwischen dem arabischen / persischen Sprachraum und Deutschland und wird von Gerd Hachmöller und Samer Tannous gemeinsam durchgeführt. Der Workshop hat zum Ziel, die Teilnehmer besser zu befähigen, Zuwanderer bei der Integration in unsere Gesellschaft zu unterstützen. Es werden Grundlagen zu diversity management vorge­stellt und Praxisbeispiele aus unter­schiedlicher Perspektive bearbeitet.

Zugrunde liegende Mecha­nismen, Erwar­tungshal­tun­gen und Prägungen werden beleuch­tet und Modelle zu ver­schiedenen Kultur­dimen­sionen vorgestellt. Gegensätze wie z.B. Kollektivistisch vs. Individua­listisch, monochron vs. Polychron sowie low-context vs. high context werden kritisch gewürdigt und auf die Übertragbar­keit geprüft. Abschließend werden Möglichkeiten erarbeitet, Miss­verständnisse zu vermeiden sowie Sicherheit und Klarheit im Umgang mit kulturellen Unterschieden zu gewinnen.

21. November 2020

Altenwalde

Veranstalter: Freiwilligenzentrum und engagierte Stadt Cuxhaven